Motorroller abdecken: Die richtige Plane

Motorroller abdecken: Die richtige Plane

Roller richtig abdecken - Tipps

Wenn du deinen Roller winterfest abstellen möchtest, ist eine passende Abdeckung wichtig. Und auch im Sommer ist nicht zu unterschätzen, welchen Schaden die Sonne an Kunststoff, Gummis und Lack anrichten kann. Deshalb den Roller am besten ganzjährig abdecken. Darauf kannst du achten, wenn du eine Abdeckplane für deinen Motoroller kaufst.

  • Material: Möchtest du deinen Roller draußen abstellen, sollte die Plane auf jeden Fall aus hochwertigem Material sein: Frost- und UV-beständig, wasserdicht und atmungsaktiv. Ein Innenfutter aus Textil kann außerdem den Lack deines Zweirads schützen.

  • Verpackungsgröße: Falls du deine Abdeckplane mit an Bord haben möchtest (für spontane Auswärtsübernachtungen, oder weil es am Straßenrand bei Abfahrt keine andere Verstaumöglichkeit gibt), achte zusätzlich auf die Verpackungsgröße. Passt die Abdeckplane zusammengerollt ins Handschuhfach? Das wäre ideal.


  • Sichtfenster: Steht dein Motorroller am Straßenrand oder auf öffentlichen Plätzen, ist ein Sichtfenster für das Nummernschild von Vorteil. So bekommst du keinen Ärger mit dem Ordnungsamt. 

  • Befestigung: Eine gute Befestigung für die Plane verhindert nicht nur Schäden am Lack, die durch Flattern entstehen können - sie erhöht auch die Haltbarkeit der Plane, weil das Material weniger belastet wird, wenn es nicht zu viel im Wind weht.

  • Indoor-Abdeckung: Nicht nur gegen Wind und Wetter, auch gegen Staub oder Feuchtigkeit schützt eine Abdeckplane deinen Motorroller. Deshalb deckst du deine Vespa am besten auch dann ab, wenn sie in einer Garage parkt. Hier reicht eine atmungsaktive Textil-Abdeckung, vielleicht sogar ein  Bettlaken.

Mit diesen Tipps zur richtigen Abdeckplane bekommst du deine Vespa hoffentlich gut durch die Saison. Falls du mal Startschwierigkeiten haben solltest, empfehlen wir dir unser Tool zur Fehleranalyse. Ratschläge, wenn du deine Vespa einwintern oder länger lagern möchtest, haben wir ebenfalls für dich zusammengestellt.

Stets gute Fahrt, dein Rollerpapa!

erstellt am 19:57 04.11.19
Foto: StockSnap auf Pixabay